Mitgliederversammlung

22. Feb. 2023, 19:30, Rathaussaal Brugg

 

Endlich können wir uns wieder in personam treffen. An userer Mitgliederversammlung informieren wir über neue Vorhaben, regionale Verkehrsprojekte und auch, was schweizweit rund ums Velo am Tun ist. Der persönliche Austausch mit unseren Mitgliedern ist für Pro Velo sehr wichtig, erfahren wir doch hier aus erster Hand, wo der Pneu drückt.

 

Verpassen Sie nicht den spannenden Vortrag von Mirjam Hauser, Fachstelle Fuss- und Veloverkehr Aargau, zu Veloprojekten im Aargau und Auswirkungen des neuen Veloweggesetzes  ...mehr

pvbw KGV Hausen AMAG

Sanierung Dorfzentrum Lupfig: Einsprache

 

Das Dorfzentrum Lupfig soll zusammen mit der Erneuerung von Werkleitungen saniert und aufgewertet werden. Der Projektperimeter erstreckt sich von der Ochsenkreuzung (Loorstrasse- Dorfstrasse) über den Büchlikreisel bis zum Ährenkreisel (Bahnhofstrasse - Hofschriberstrasse).

 

Das Projekt tangiert drei kantonale Velorouten, die im Projekte keinerlei Verbesserung erfahren. Pro Velo Brugg-Windisch hat sich darum entschlossen, Einsprache gegen das Projekt zu erheben und signifikante Verbesserungen zu fordern. ... mehr

Veloschatten klein

Foto: C. Bär

Veloweggesetz als Meilenstein

 

Am 1. Januar 2023 tritt das Veloweggesetz (VWG) in Kraft. Dieser Meilenstein für die Förderung des Velos in der Schweiz wirft schon seine Schatten - besser sein Licht - voraus.

Bund und Kantone müssen bis Ende 2028 auf ihren Strassen ein Velowegnetz planen und es (erst!) bis Ende 2043 gebaut haben. Dies ist eine wichtige Voraussetzung dafür, dass in der Schweiz alle Altersgruppen sicher und attraktiv Velo fahren können. Pro Velo und ihre Regionalverbände setzen sich dafür ein, dass Bund und Kantone diese Aufgaben in der nötigen Qualität und Zeit erfüllen werden.

 

Da kommt viel - aber Erfolg versprechende - Arbeit auf uns zu. Wir bleiben dran.

stadtraumbahnhof ueberischt
Gebietsentwicklung rund um den Bahnhof
 

Bis ca. 2040 wird das Areal rund um den Bahnhof Brugg - endlich - ganz anders aussehen als heute. Verkehrsumlagerungen und der absehbare Wegzug der Kabelwerke aus dem Bahnhofsareal eröffnen komplett neue Möglichkeiten für Wohnen, die Arbeit und die Verkehrsabwicklung in diesem Gebiet. Die perfekte Anbinding an den öffentlichen Verkehr macht das Gebiet zum wichtigsten Entwicklungsgebiet im ganzen Kanton. Zugleich ist die Qualität und die Nachhaltigkeit durch den derzeitigen und v.a. den prognostizierten motorisierten Verkehr massiv bedroht.

 

Pro Velo fordert eine fussgänger- und velo-freundliche Entwicklung, die von Anfang an auf minimalen motorisierten Verkehr ausgerichtet ist. ... mehr

 

Dorfstrasse 3

Mach deine Gemeinde velotauglich

 

In der Region Brugg-Windisch - und auch anderswo - gibt es zahlreiche Problemstellen für Velofahrende, wie z.B.

Wir kennen nicht alles. Hilf darum bitte mit, weitere Stellen auf Bikeable.ch systematisch zu erfassen! Das geht ganz einfach: Login erstellen und ab dann Schwachstelle erfassen. Auch und v.a. vom Mobile aus.

Pro Velo analysiert diese Daten und nützt sie, um den Behörden die Lücken aufzuzeigen und Lösungen einzufordern.

 

Weitere Anlässe 

Pro Velo Mitgliedschaft

 

   
© ALLROUNDER